Januar 2016
April 2016 Orchideen, Freckenhorst
Mai 2016 Schloß Varlar/Frühlingsblumen
August 2016
Mai 2015
Juni 2015
Juli 2015
August 2015 (1)
August 2015 (2)
September 2015
Oktober/November 2015
Mai 2014
Juni 2014
August 2014
September 2014
Oktober 2014
Januar 2013
März 2013
April 2013
Mai 2013
Juni 2013
Juli 2013
August 2013
September 2013
Oktober 2013
Frühling/Sommer2012
Juni/Juli 2012
August 2012
NewYork August 2012
September 2012
Oktober 2012
Dezember 2012
HDR- und Makrobilder
Burgenstadt Lüdinghausen
Burg Lüdinghausen 2011
Herbst 2011
Lüdinghausen Dez. 2011
Januar 2009
Rostock Mai 2009
Berlin 2009, Potsdam 1999
Dezember 2008
700 Jahre Lüdinghausen
Bonn im Mai 2008
Winter 2006/2007
Borkum Oktober 2007
foto im zdf
München Mai 2007
Innsbruck
Bad Reichenhall 2005
Rust/Wien
Türkei, Chalkidiki Sitonia,
Marokko, Ägypten, Ibiza
Paris, Portugal, Fuerteventura
Kreta 1997
Kos 1996
Mainz 1995
Bali 1993
Dresden 1991

Schafskälte oder Schäflein zur Linken wird Freude dir winken.

Fast haben wir Mitte Juni und bei kaltem Wind und einer Temperatur am frühen Morgen von 11 Grad denke ich eher an die nach den Tierchen benannte Kälte. Aber da der Tag gerade erst begonnen hat, könnte mir heute auch noch Freude winken.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Die Westfälischen Nachrichten erklärten in ihrer Lüdinghauser Ausgabe vom 12.06.12 die Bedeutung der Schafskälte und übernahmen gleich das schönste, wie ich meine, von meinen Schäfchenbildern.

Ich freue mich, daß nicht nur ich sehr häufig, sondern auch die Presse Wikipedia zu Hilfe zieht.



Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer...

....aber ich hoffe, daß dieses Exemplar seinem Nachwuchs unseren Wunsch auf sommerliches Wetter doch mit in die Wiege, sorry Nest, legt.



...und hier aus einer anderen Perspektive



wie man unschwer erkennt, haben die Schwalbeneltern nach erfolgreicher Fütterung des Nachwuchses jetzt auch die Ruhe verdient, allerdings haben sie wohl kaum noch Platz im gebauten Nest





...ähnlich kommentierten auch die Westfälischen Nachrichten Nachrichten in ihrer Lüdinghauser Ausgabe mein Schwalbenfoto.



Daß in mir die mögliche Begabung zum Pferdeflüsterer steckt, habe ich erst heute entdeckt. Die Pferdchen kommen regelmäßgig aus der fernsten Ecke der Wiese zu mir, wenn ich mit meiner CANON auftauche. Zum Dank bekomme ich manchmal einen Knutscher auf mein Objektiv. Zur Belohnung gibt´s dann Möhrchen.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Eine einzelne Kapuzinerkresse am Rande eines Kornfeldes in voller Blüte, wie auch Schnittlauch, große und kleine Petunien, Verbenen, Seifenkraut, Kamille, Kornblumen, Rittersporn



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Abendlicher Blick auf meine Blumen mit frisch gepflanzten und prächtig wachsenden Ahornablegern.



Daß die Gerste kurz vor Ihrer Ernte steht, zeigt deutlich ihr Reifegrad.





Kaum ist der lang ersehnte erste trockene Sommertag endlich da, schon sieht man sie vielerorts auf den Feldern, die riesigen Erntemaschinen, die in Windeseile die Wintergerste einfahren. Wie der zuständige Landwirt mir gegenüber zu berichten wußte, sei die Ernte schon mindestens 2 Wochen überfällig. Der Verlust durch das nasskalte Wetter der vergangenen Wochen liege dennoch im erträglichen Rahmen von ca. 10%.





am 27.07.2012 wurde dieses Bild auch in der Lüdinghauser Ausgabe der westfälischen Nachrichten veröffentlicht.



...und so sehen die Fruchtstände des Hartriegels Ende Juli aus.





Disteln...





...und Hibiskus, Ende Juli 2012 erstrahlen sie in voller Blüte.