Januar 2016
April 2016 Orchideen, Freckenhorst
Mai 2016 Schloß Varlar/Frühlingsblumen
August 2016
Mai 2015
Juni 2015
Juli 2015
August 2015 (1)
August 2015 (2)
September 2015
Oktober/November 2015
Mai 2014
Juni 2014
August 2014
September 2014
Oktober 2014
Januar 2013
März 2013
April 2013
Mai 2013
Juni 2013
Juli 2013
August 2013
September 2013
Oktober 2013
Frühling/Sommer2012
Juni/Juli 2012
August 2012
NewYork August 2012
September 2012
Oktober 2012
Dezember 2012
HDR- und Makrobilder
Burgenstadt Lüdinghausen
Burg Lüdinghausen 2011
Herbst 2011
Lüdinghausen Dez. 2011
Januar 2009
Rostock Mai 2009
Berlin 2009, Potsdam 1999
Dezember 2008
700 Jahre Lüdinghausen
Bonn im Mai 2008
Winter 2006/2007
Borkum Oktober 2007
foto im zdf
München Mai 2007
Innsbruck
Bad Reichenhall 2005
Rust/Wien
Türkei, Chalkidiki Sitonia,
Marokko, Ägypten, Ibiza
Paris, Portugal, Fuerteventura
Kreta 1997
Kos 1996
Mainz 1995
Bali 1993
Dresden 1991

Datteln IV: ein erneutes Milliardengrab, das modernste Kohlekraftwerk Europas, notwendige Übergangstechnologie oder "Verschlimmbesserung" des unumstrittenen Klimawandels?

Dieses Monster sieht man bereits aus weiter Ferne, wenn man in Richtung Datteln fährt. Wie kürzlich aus der Presse zu erfahren war, kämpfen Umweltschützer und Anwohner gegen das Projekt und sind vor Gericht gezogen.





Diese wild wachsende Klatschmohnfamilie zeigt sich während der Mittagssonne in ihrer ganzen Schönheit





Die ersten Johannisbeeren zum Sommeranfang





Meine soeben entdeckte, ausgebuddelte und neu gepflanzte dritte Eiche neben Ahorn und Buche





Die ersten Wilderdbeeren





Die Hortensie, hier eine rote ihrer Gattung, ist bezüglich der Farbe stark abhängig von PH-Wert und Aluminiumgehalt des Bodens. Sie erhielt als "Oma-Blume" in der Vergangenheit zu Unrecht ein negatives Image. Aber unsere derzeitig zunehmende Vorliebe für "Retro" bringt auch diese Pflanze wieder in Mode.





Ein einzelnes Gänseblümchen im Rasen





Und dieser Hartriegelstrauch erstrahlt z.Zt. in voller Blüte.





Die Eisheiligen lassen diese frischen Ähren der Gerste ziemlich kalt





Ob aufgehalten durch die Eisheiligen oder die Schafskälte, die Pfingstrosen zeigen ihre Blütenpracht deutlich verspätet.





Auch die Rosen zeigen bis auf wenige Ausnahmen noch überwiegend nur ihre Blütenknospen.





Diese Kornblumen am Rande eines Gerstenfeldes zeigen schon stolz ihre Blütenknospen.





Meine mittlerweile über 10 Jahre alte Weide imponiert jetzt wieder durch ihre unterschiedliche Blattfärbung, winterfest und immer schön beschnitten.





auch diese kürzlich gepflanzten Petunien kommen mit den Wetterkapriolen klar.





Die Spyräen stehen ebenfalls schon in voller Blüte.





So ist er nun der April





Der schöne Magnolienbaum strahlt im Licht der Abendsonne. Ob die Blütenknospen den bevorstehenden Nachfrost schadlos überstehen?





Die Magnolie hat den Nachtfrost nicht ganz überstanden, dafür erstrahlen immer mehr Tulpen in ihrer Farbenvielfalt.





Kirsch- und Apfelblüte stehen ebenfalls schon in den Startlöchern





..auch die Zierquitte öffnet schon ihre Blüten